Made by Schrobsdorff

231 Wohnungen am Postbahnhof


Am Postbahnhof in Berlin Friedrichshain, direkt neben Spree und O2-World, hat die Schrobsdorff Bau AG ein Apartmenthaus mit 231 Wohnungen zur schlüsselfertigen Übergabe an den Bauherrn errichtet.

 

Der Neubau besteht aus einem Hochhaus mit 11 Obergeschossen sowie zwei Gebäudetrakten mit je 8 Obergeschossen und erreicht eine Bruttogeschossfläche von 17.700 m². Auf einer Fläche mit je 56 m Länge und Breite sind die Baukörper als gegliederte Blockrandbebauung angeordnet. Der hochwertige Wohnungsbau wurde von Dahm Architekten geplant und zeichnet sich durch sinnvoll aufgeteilte Grundriss-Typen mit hohem Wiederholungsgrad aus. Der solide Ausstattungsstandard kann für Mietobjekte als hochwertig gelten.

 

Dank speziell angepasster Logistik konnten die Gebäude in durchgehend hohem Tempo erstellt werden. So war z. B. in der Ausbauphase die Materialanlieferung aus Kapazitätsgründen termingebunden vorgeplant, damit ohne Pause und just-in-time Baustoffe abgeladen werden konnte. In dieser Phase waren bis zu 160 Arbeitskräfte gleichzeitig auf der Baustelle. Nach dem Baubeginn am 01.03.2013 wurde die Wohnbebauung auch dank guter Witterung bereits nach 19 Monaten Bauzeit fertiggestellt.

 

Das Bauvorhaben kann hinsichtlich der von Anfang an positiven Zusammenarbeit der Baubeteiligten als Vorbild gelten. Durch einen professionellen Investor und ein kompetentes Planungsbüro konnten im Bauablauf Reibungsverluste vermieden und rasche, qualifizierte Entscheidungen getroffen werden. In der Koordination der Baubeteiligten zeigt sich auch unsere langjährige Erfahrung: Die Schrobsdorff Bau AG arbeitet im Team mit Planern, Nachunternehmern und dem Bauherr jederzeit zielstrebig und lösungsorientiert.

 

 

Bauort

Mühlenstraße 34-37, 10243 Berlin

               

Bauherr

Hilpert Spree GmbH & Co. KG

             

Planer

Dahm Architekten Ingenieure

               

Bauzeit

01.03.2013 – 31.08.2014

             

Leistungsbereiche

Schlüsselfertig

 

 



zurück